Was sind Adwords Remarketing-Listen für Suchanzeigen?

Was sind Adwords Remarketing Listen für Suchanzeigen?

Was sind Adwords Remarketing Listen für Suchanzeigen?

Google bietet seit kurzem zunehmende Möglichkeiten, die erhöhte Kaufbereitschaft von Seitenbesuchern auch im Suchnetzwerk zu nutzen. Google hat im Juli 2015 ein neues Feature gelauncht: Adwords Remarketing-Listen für Suchanzeigen. Der Einsatz von Adwords Remarketing-Listen muss nicht mehr nur auf Displaymassnahmen beschränkt bleiben.

Remarketinglisten für Suchanzeigen (RLSA)

Hier handelt es sich um eine weitere Form des Google Remarketings. Während klassisches Remarketing im Google Display-Netzwerk zur Anwendung kommt, werden die Remarketing-Listen für Suchanzeigen in der Google Suche angewendet. RLSA stellen eine Werbeform in AdWords dar. Mit Remarketing-Listen für Suchanzeigen sollen Informationen über Nutzer, die zuvor Besucher einer Website waren, genutzt werden, um diese erneut zu erreichen. Dies hält den Kundenkontakt aufrecht, bewegt die Kunden eventuell zu einem Kauf und es kann auch dazu führen, dass die Gebote auf Keywords im AdWords-Konto angepasst und effektiver gesteuert werden können. Diese Remarketing für Suchanzeigen Strategie ist die wohl am meisten bekannte und auch verwendete Remarketing Massnahme.

Dabei funktioniert das Remarketing für die Google-Suche nach dem gleichen Prinzip, wie für das Display-Netzwerk:

Der Code fungiert als Anweisung für AdWords, jeden Besucher einer Seite in die entsprechende Liste aufzunehmen

Implementierung des Remarketing-Tags auf allen Seiten der Website, die später Nutzer in einer Liste erfassen sollen

Erstellung der entsprechenden Remarketing-Listen und einer separaten Such-Kampagne

Wann lohnt sich der Einsatz?

Der Einsatz von RLSA lohnt sich nur für solche Adwords Kampagnen deren durchschnittliche Position schlechter 2.0 ist. Nur bei solchen Adwords Kampagnen kann durch die Erhöhung des CPC auf Remarketing-Listen eine Positionssteigerung überhaupt erreicht werden.

Die Vorteile:

Nutzer können mit individuelleren Anzeigen angesprochen werden,

mithilfe Gebotsanpassung lässt sich die Konkurrenz bei den eigenen Zielgruppen überbieten,

man kann auf sehr generische Begriffe bieten und ausschliesslich Nutzer ansprechen, die bereits auf der eigenen Webseite waren

eigene Nutzer können zum Beispiel bei Brand-Kampagnen ausgeschlossen werden, damit Kosten sparen und ausschliesslich potentielle Neukunden anzusprechen.

Der Englische Artikel vom offiziellen Google Analytics Blog dazu.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Remarketing-Listen für Suchanzeigen einrichten wollen. Wir sind offizieller Google Partner mit zertifizierten Mitarbeitern.

Teilen: