Neue EU-Datenschutzverordnung betrifft auch die Schweiz - Goswissdesign

Neue EU-Datenschutzverordnung betrifft auch die Schweiz

Neue EU-Datenschutzverordnung betrifft auch die Schweiz

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) wird am 25. Mai 2018, direkt geltendes Recht in allen Mitgliedstaaten der EU. Doch was bedeutet das für Schweizer Unternehmen? Ist die EU-DSGVO auch für Schweizer Unternehmen verbindlich? Und welche Pflichten werden den Unternehmen im Bereich des Datenschutzes auferlegt?

 

Zu Beachten bei Google Analytics
Grundsätzlich muss auf den Einsatz von Google Analytics und die Erfassung der persönlichen Daten im Datenschutzhinweis hingewiesen werden. Hier muss auch die Möglichkeit eines Widerrufs hinterlegt werden.

Natürlich muss auch weiterhin dafür Sorge getragen werden, dass der Google Programmcode die IP-Adressen nur gekürzt erfasst (Anonymisierungsfunktion).

Zudem sollte erst eine statistische Erfassung durch Google erfolgen, nachdem der Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit dem Dienstanbieter abgeschlossen wurde.

 

Social Media?
Bei dem Einsatz von Social Media (z. B. Facebook Timeline, Twitter, Like Buttons) ist sicherzustellen, dass keine Daten des Webseitenbesuchers ohne dessen Zustimmung erhoben werden.

Auf die Verwendung von Social Media Angeboten und die Art des verwendeten Social Plugins (z. B. Like Button, Share Button, Custom Audiences etc.) ist im eigenen Datenschutzhinweis zu informieren. Gleichzeitig muss hier auf die Widerrufmöglichkeiten hingewiesen werden.
Gegebenenfalls ist sogar die „aktive“ Einwilligung des Besuchers notwendig. Dies sollte vor der Verwendung mit dem Datenschutzbeauftragten geklärt werden.

 

Verschiedene interessante Artikel zur neuen EU-Datenschutzverordnung:

 

NZZ: Die neue Datenschutzverordnung tangiert auch die Schweiz

Schweizer Bundesamt Datenschutz: Neue EU-Verordnung

Kanzlei Kellerhals-Carrard, Zürich: Datenschutz-Grundverordnung der EU – Was Schweizer Unternehmen wissen müssen

Economiesuisse: Neue EU-Datenschutzregeln gelten auch für Schweizer Unternehmen

Teilen: